Mitgliedschaft Verein „Medien und Justiz“

 

Probleme mit Justiz, Behörden, Ämter ...  Wir werden Sie unterstützen !

Nur noch wenige Schritte zur Mitgliedschaft

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Verein als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.

Auch in Zukunft werden wir uns bemühen, eine familienfreundliche Beitragsgestaltung beizubehalten, so wie Sie es zu Recht von uns erwarten dürfen .

 

Sie können die Mitgliedschaft nach Terminvereinbarung persönlich bei uns im Büro abschließen oder Sie schicken uns einfach eine E-Mail  mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse und wir schicken Ihnen die Unterlagen.

Unsere Mitgliedstarife (Förderungsmitgliedsbeitrag) für 2018

Außerordentliche Mitglieder : Jahresmitgliedschaft und einmalige Aufnahmegebühr

Mitgliedsbeitrag € 96,00 jährlich + einmalige Aufnahmegebühr € 120,00

 oder monatlich € 18,00.-

 

Rechtsanwalts-Sprechtag  A-1010 Wien, Walfischgasse

 Austausch von Informationen zwischen Rechtssuchenden, Rechtsanwälten oder Medien  Auf Wunsch gemeinsamer Besuch von Gerichtsverhandlungen

 Vermittlung von Behördenvertretern nach Absprache, Rechtsanwälten, Medienvertretern und Rechtssuchenden...


Ihr Anliegen ist uns wichtig !

Ihr Vorteil


 Ein flexibles, motiviertes Team von Spezialisten, dem ihr Anliegen am Herzen liegt
 Terminvereinbarung und persönliche Begleitung beim ersten Rechtsgespräch mit Ihrem Anwalt
 Problemanalyse, Lösungsorientierung, Strategieplanung durch erfahrene Rechtsanwälte
 für große und kleine Angelegenheiten

pressetext.austria News

Fresach ortet neue "Sehnsucht nach Europa" (Fri, 19 Jan 2018)
Programm der Europäischen Toleranzgespräche 2018 in Wien vorgestellt Die Europäischen Toleranzgespräche im Kärntner Bergdorf Fresach vom 16. bis 19. Mai 2018 sind dem Thema "Sehnsucht nach Europa" und den unterschiedlichen Paradiesvorstellungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gewidmet. Im Rahmen der Gespräche gibt es erstmals auch ein Tourismusforum, das die "Grenzen des Wachstums" ausloten will. Rund 40 WissenschafterInnen, Trendforscher, Dichter und Denker und zehn ModeratorInnen werden in der Woche vor Pfingsten in Kärnten erwartet. Für Kuratoriumspräsident Hannes Swoboda geht es um viel. "Nie zuvor war die Unsicherheit über die künftige Ausrichtung der Europäischen Union so groß wie heute." http://www.fresach.org
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Medien und Justiz / Michelle Knabl