Opferschutz

Gewalt hat leider sehr viele Fassaden.

Ein ganz wichtiges Anliegen ist uns weiters, dass wir Opfern von Gewalt, Verbrechensopfer, Stalking, sexueller Belästigung – insbesondere Missbrauchs- und Vergewaltigungsopfern – als Ansprechpartner dienen. Das erste Gespräch mit einem Rechtsanwalt ist für viele Betroffene oft eine nahezu unüberspringbare Hürde.

Scham, Selbstvorwürfe oder Angst sind bei manchen Opfern so stark, dass sie lieber den Weg zur Erstattung einer Anzeige vermeiden als sich kompetent von einem erfahrenen Rechtsbeistand vertreten und verteidigen zu lassen.

Der Verein „Medien und Justiz“ unterstützt Sie, dass jedes Opfer zu seinem Recht kommt, das kein Täter „davonkommt“  Auch wenn es für Sie chancenlos aussieht, haben Sie keine Angst, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. 

 

 

pressetext.austria News

Fresach ortet neue "Sehnsucht nach Europa" (Fri, 19 Jan 2018)
Programm der Europäischen Toleranzgespräche 2018 in Wien vorgestellt Die Europäischen Toleranzgespräche im Kärntner Bergdorf Fresach vom 16. bis 19. Mai 2018 sind dem Thema "Sehnsucht nach Europa" und den unterschiedlichen Paradiesvorstellungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gewidmet. Im Rahmen der Gespräche gibt es erstmals auch ein Tourismusforum, das die "Grenzen des Wachstums" ausloten will. Rund 40 WissenschafterInnen, Trendforscher, Dichter und Denker und zehn ModeratorInnen werden in der Woche vor Pfingsten in Kärnten erwartet. Für Kuratoriumspräsident Hannes Swoboda geht es um viel. "Nie zuvor war die Unsicherheit über die künftige Ausrichtung der Europäischen Union so groß wie heute." http://www.fresach.org
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Medien und Justiz / Michelle Knabl