Unbarmherziger Gerichtsvollzieher lässt grosse Hochzeitsfeier platzen! 5 internationale TV Teams berichten.

 
Onur.G und seine bildhübsche Gattin Yasemin heirateten. Sie luden 2000 Gäste in ein ein nettes Hotel in der Nähe von Wien. Es sollte ein ausgelassenes Fest werden. Nicht so für einen Gerichtsvollzieher aus dem zuständigen Bezirk. 

Er wusste von Aussenständen des Bräutigams und platzte mitten in die Hochzeitszeremonie. Da er auch wusste das mindestens 1000 Hochzeitgäste geladen waren, ordnete er Polizeischutz von 30 Beamten an. Ein Tumult war nicht auszuschliessen. Der aber durch die besonnene Art der Polizeibeamten abgewendet worden ist. Trotzdem: Chaos perfekt, eine weinende Braut, aufgebrachte Gäste. Der Exekutor konnte 600 Euro von dem verblüfften Bräutigam einkassieren. Keiner ahnte jedoch welch mediales Nachspiel die Aktion haben würde. Nicht weniger als 20 europäische Tageszeitungen berichteten über den Exekutoren-Coupe. 5 TV Stationen. RTL entsandte ihre Starreporterin Düzen Tekkal, Gewinnerin des bayrischen Filmpreises nach Wien. (RTL EXTRA Mo.30.4. 22 h) um über diese groteske Story zu berichten. Staranwalt Wolf Georg Schärf, Rechtsanwalt des Bräutigams: "Die Aktion war völlig unangebracht, überzogen und diente nur dazu den schönsten Tag im Leben zweier junger Menschen zu zerstören. Noch dazu ist die Rechtslage dieser Forderungen völlig umstritten. Aber das klären wir auf." Weitere Tv Stationen haben sich angemeldet.
 

 RTL Reporterin Düzen Tekkal,  Dr.Wolf Georg Schärf

pressetext.austria News

Mobilfunkstrahlung macht Jugendliche vergesslich [Hightech] (Thu, 19 Jul 2018)
Abnehmende Gedächtnisleistung bei Analyse mit 700 Heranwachsenden Hochfrequente elektromagnetische Felder, die bei der Nutzung von Mobiltelefonen auftreten, wirken sich unter bestimmten Bedingungen nachteilig auf die Gedächtnisleistung aus. Das hat eine einjährige Studie mit fast 700 Jugendlichen im Alter von zwölf bis 17 Jahren in der Schweiz ergeben, die vom Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) http://swisstph.ch geleitet worden ist. Details wurden im Magazin "Environmental Health Perspectives" veröffentlicht.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Medien und Justiz / Michelle Knabl